Distal Radius Plate

Unsichtbar beim Röntgen – Unverzichtbar bei distalen Radiusfrakturen

Die icotec Distal Radius Plate wird für die volare Versorgung von distalen Radiusfrakturen verwendet. Linke und rechte Platten sind in 2 verschiedenen Breiten (4 bzw. 5 Löcher in der distalen Reihe) sowie in 2 verschiedenen Längen (3 bzw. 5 Schaftlöcher) verfügbar. Das winkelstabile Platten-Schrauben-System ermöglicht eine sichere Fixation der Fragmente. Die Kortikalis- und Verriegelungsschrauben sind ebenfalls aus dem innovativen Composite-Material BlackArmor® gefertigt.

Download Factsheet

Indikationen

Indikationen
  • Frakturen
  • Non-Unions
  • Osteotomien am distalen Radius

Detaillierte Beschreibungen der Indikationen und Vorsichtsmassnahmen können der entsprechenden Operationstechnik entnommen werden.

Vorteile und Eigenschaften

  • Optimale Beurteilung der Frakturposition und des Heilungsverlaufs
    dank des röntgendurchlässigen BlackArmor® Materials

  • Konventionelle Operationstechnik
    durch anatomisch vorgeformte Platten und winkelstabile Schrauben, sowie vielseitiges Instrumentarium

  • Geringe Gewebeadhäsion
    was zu hoher Patientenzufriedenheit, geringer Vernarbung und einfacher Explantation nach der Heilung führt
This content requires HTML5 & Javascript or Adobe Flash Player Version 9 or higher.

Distal Radius Plate

  • Volar, Standard

    TypReferenznummer
    3-Loch, links22-11-1203
    3-Loch, rechts22-12-1203
    5-Loch, links22-11-1205
    5-Loch, rechts22-12-1205
  • Volar, Breit

    TypReferenznummer
    3-Loch, links22-11-1303
    3-Loch, rechts22-12-1303
    5-Loch, links22-11-1305
    5-Loch, rechts22-12-1305

Schrauben

  • Verriegelungsschrauben, Durchmesser 2,7 mm

    LängeReferenznummer
    08 mm20-27-0208
    10 mm20-27-0210
    12 mm20-27-0212
    14 mm20-27-0214
    16 mm20-27-0216
    18 mm20-27-0218
    20 mm20-27-0220
    22 mm20-27-0222
    24 mm20-27-0224
    26 mm20-27-0226
    28 mm20-27-0228
    30 mm20-27-0230
  • Kortikalisschrauben, Durchmesser 2,7 mm

    LängeReferenznummer
    08 mm20-27-0108
    10 mm20-27-0110
    12 mm20-27-0112
    14 mm20-27-0114
    16 mm20-27-0116
    18 mm20-27-0118
    20 mm20-27-0120
    22 mm20-27-0122
    24 mm20-27-0124

Radiologie

Radiologie

Röntgen lateral (seitlich)

Im seitlichen Röntgen kann die Plattenlage zur Watershed-Linie exakt beurteilt werden. Ebenso stellen sich die mit Tantalkugeln versehenen Schraubenspitzen genau dar, was eine intraossäre Lage verifizieren lässt.

Röntgen a-p (Bauch-Rücken)

Das a-p-Röntgen zeigt die zentrale Plattenlage auf dem Schaft und die Position der distalen Plattenkante zur Watershed-Linie.

MRT, lateral (seitlich)

Die MRT-Bilder erlauben eine ideale Interpretation, zum Beispiel der TFCC-Strukturen oder anderer Bandläsionen in Plattennähe.

Haben Sie Fragen?

Quickform

Quickform
Newsletter*

Weitere Implantate

Proximal Humerus Plate

Die Carbon/PEEK-Lösung für Fixationen von proximalen Humerusfrakturen ...

Pedicle Systems

Exakte Abgrenzung und zeitsparende Planung der Bestrahlungsdosis bei Tumoren ...

ETurn™ TLIF Cage

Vereinfachtes Einbringen durch Keilform und schienenförmige Noppenstruktur ...